dt+p
Dorkowski, Tülp und Partner

Architekten und Ingenieure GmbH

An der Reeperbahn 10

28217 Bremen

T.: +49 (0421) – 24128-0

F.: +49 (0421) – 24128-10
M.: info@dtundp.de

3-Feld-Sporthalle- Neubau Schul- und Vereinssporthalle

Nutzung: Schul- und Vereinssporthalle
Nettonutzfläche: ca. 2.400 m2
Konstruktion: Halle als Stahlbetonfertigteilkonstruktion mit Betonvorsatzschale, Holzbinder
Bauzeit: 9 Monate
Leistungsphasen: 1-9
Besonderheiten: Passivhausstandard

Die komplette Fassade der Lilli-Henoch-Halle in Quickborn ist mit glatten Betonfertigteilen versehen. Durch Scheinfugen sind die Platten optisch geteilt und farblich gestaltet.
Die Sporthalle fasst ca. 800 Zuschauer (ausziehbare Tribüne ca. 500 Zuschauer, feste Tribüne ca. 300 Zuschauer). Diese Halle hat eine direkte Anbindung zum Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium. Durch ein großzügiges Foyer können die Zuschauer direkt zu den Tribunen gelangen.
Sporthallen sollten grundsätzlich teilbar und in der Nutzung flexibel sein. Um möglichst viele Nutzergruppen aus Bevölkerung, Schulen und Vereinen zu erreichen, ist eine Halle gefragt, in denen eine möglichst große Palette von Sportarten ausgeübt werden kann.